1.000 Fragen an mich selbst #7

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Episode von 1.000 Fragen an mich selbst! Der letzte Beitrag dazu liegt nun schon viele, viele Wochen zurück. Darum geht es heute endlich wieder weiter mit den Fragen 121-140. Viel Spaß!

121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?

Ja.

122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar?

Dafür, dass sie immer für mich und meine kleine Familie da sind, wenn wir sie brauchen.

123. Sagst du immer, was du denkst?

Früher ja, mittlerweile nicht mehr. Das hat immer für sehr lange Diskussionen gesorgt, daher denke ich mir oft einfach nur mehr meinen Teil.

124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust?

Ja, allerdings nur abends, wenn Sam bereits in seinem Zimmer schläft. Ich schaue dabei häufig aufs Smartphone und arbeite noch ein wenig 🙈

125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?

Den Tod meiner Großmutter und das sie meinen Sohn nicht mehr kennen lernen durfte.

126. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro?

Etwas zu Essen für meinen Sohn.

127. Verliebst du dich schnell?

Nein.

128. Woran denkst du, bevor du einschläfst?

An die Arbeit, an mein Kind und an meine Sorgen.

129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?

Aktuell ist das der Mittwoch. Aber das Wochenende finde ich natürlich auch große Klasse.

130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen?

Wenn ich mal von meiner Familie absehe, dann definitiv der Schritt Richtung Selbstständigkeit inkl. der Veröffentlichung der ersten Bücher.

131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag verbringen?

Kenzie Dysli (eine Pferdetrainerin)

132. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?

Nicht das ich mich erinnern könnte (wenn man von Trunks aus Dragonball Z mal absieht, der war als Kind meine große Liebe)

133. Was ist dein Traumberuf?

Seit meiner Kindheit wollte ich Autorin werden.

134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?

Nicht immer. Kommt immer darauf an, wen ich um etwas bitten muss.

135. Was kannst du nicht wegwerfen?

Erinnerungsstücke. Ansonsten bin ich mittlerweile relativ radikal geworden. Früher konnte ich NICHTS wegwerfen. Mittlerweile überlege ich nur kurz, ob ich das Teil wirklich nicht mehr brauche, dann landet es im Müll.

136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich?

Instagram

137. Sind die besten Dinge im Leben gratis?

Leider nie direkt.

138. Hast du schon mal was gestohlen?

Ja.

139. Was kochst du, wenn du Gäste hast?

Pizza, Chilli, Kartoffelgratin (letzteres aus Verletzungsgründen seit Dezember 2016 nicht mehr)

140. In welchem Laden möchtest du am liebsten einmal eine Minute lang gratis einkaufen?

Krämer Megastore in Nürnberg 😁 Allerdings würde ich auch Media Markt oder Saturn nehmen.

 

Was sagt ihr zu den Fragen und zu meinen Antworten? Wie hättet ihr geantwortet? Wie immer freue ich mich auf eure Kommentare!

Eure Christine

 

PS: Denkt daran, am Sonntag könnt ihr mich an meinem Stand in Buch bei Breitenbrunn bei Dietfurt an der Altmühl besuchen. Ich würde mich freuen euch zu treffen!

PPS: Evtl. kommt der nächste Blogartikel mit Verspätung 🙈

1.000 Fragen an mich selbst #7

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.