1.000 Fragen an mich selbst #5

Da ich das letzte Mal ewig gebraucht habe, um die neuen 20 der 1.000 Fragen an mich selbst hochzuladen, habe ich mich dieses Mal extra beeilt. Darum gibt es für euch heute Frage 81-100!

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Vermutlich im Gefängnis sitzen. Ich wäre auf jeden Fall sehr traurig, da mir viel Zeit mit meinem Kind verloren gehen würde.

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Wenn mein Bruder zusammen mit mir SNES (Super Nintendo) gespielt hat oder ich zuschauen durfte.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

Ich liebe meine hellblauen Jeans mit dunkelblauen oder weißen Shirts. Das Blau betont meine Augen immer so toll *.*

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Das Babyphone, Taschentücher, eine Nachttischlampe und ganz viel Krimskrams.

85. Wie geduldig bist du?

Nicht sehr.

86. Wer ist dein gefallener Held?

Ich überlege jetzt schon eine ganze Weile an dieser Frage, aber mir fällt dazu einfach nichts ein.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Ich hoffe nicht!

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Karin. Zumindest ist sie die erste, die mir dabei einfällt.

89. Meditierst du gern?

Tatsächlich habe ich vor ein paar Tagen damit angefangen. Eigentlich als Selbstversuch. Und ich muss echt sagen: Es ist der Hammer. Danach habe ich mich ausgeruht und entspannt gefühlt. Kein Powernap kann damit mithalten. Ich kann es nur empfehlen!

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Ich spiele mit meinem Sohn und bin einfach froh, dass ich ihn habe.

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

„Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?

Hauptsächlich in Gruppen. Bei Einzelpersonen wird es wohl meine Mutter sein, da ich ansonsten Telegram nutze.

93. Was sagst du häufiger: Ja oder Nein?

Nein. (Wisst ihr eigentlich, wie häufig man zu Dingen Nein sagen muss, bis ein Kind tatsächlich die Finger davon lässt?!)

94. Gibt es Gerüchte über dich?

Keine Ahnung. Habe noch nichts mitbekommen.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten müsstest?

Trotzdem weiter arbeiten. Aktuell müsste ich ja theoretisch auch nichts tun, bin ja in Elternzeit. Das hier macht mir allerdings großen Spaß.

96. Kannst du gut Auto fahren?

Ich würde behaupten: Ja.

97. Ist es dir wichtig, dass dich die anderen nett finden?

Nicht zwingend.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders?

Nichts.

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Das letzte Mal abends ausgehen ist sehr lange her. Am liebsten gehe ich aber da hin, wo man sich auch in Ruhe unterhalten kann.

100. Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?

Wer hat das nicht irgendwann schon mal getan 😉

 

Jetzt habe ich schon 100 Fragen aus der 1.000 Fragen an mich selbst Serie öffentlich im Internet beantwortet. Einige dieser Fragen fand ich sehr persönlich und trotzdem habe ich mich dazu durchgedrungen eine Antwort darunter zu tippen. Andere Fragen fand ich total bescheuert und wiederum andere brachten mich für eine ganze Weile zum Grübeln, obwohl sie im Grunde genommen sehr simpel waren.
Ein Zehntel der 1.000 Fragen habe ich jetzt also hinter mir. Ich bin gespannt, was mich bei den nächsten 900 Fragen erwartet!

Habt ihr euch diese Fragen auch schon einmal gestellt? Schreibt es mir in die Kommentare!

Eure Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.